M28

Siebenkanal-Endstufe
€ 5.499 (Unverbindliche Preisempfehlung in Deutschland)
Full disclosure Amplifier power - Trueless then .5 watt standby

Die Siebenkanal-Endstufe Masters M28 verkörpert das Nonplusultra dessen, was mit heutiger Verstärkertechnologie möglich ist. Als eines der ersten Geräte überhaupt arbeitet die M28 mit der EigentaktTM-Verstärkertechnologie von Purifi. Mit 7 x 340 W (4 Ohm) Dauerleistung und bis zu 560 Watt Impulsleistung (ein Kanal angesteuert an 4 Ohm) liefert der Verstärker eine atemberaubende Surround-Sound-Performance mit einer enormen Dynamik und schier grenzenlosen Leistungsreserven.

Mehr Informationen

Extrem leistungsfähige 7-Kanal-Endstufe

Hybrid DigitalTM Purifi EigentaktTM Verstärker

Purifi ist ein dänisches Technologieunternehmen, bei dem einige führende Entwickler der HiFi-Branche das Ziel verfolgen, die letzten noch bestehenden Schwächen in der digitalen Verstärkertechnik zu identifizieren und zu eliminieren. Der aktuelle Stand ihrer Arbeit mündete im Purifi EigentaktTM-Verstärker, den NAD als erstes Unternehmen in Lizenz herstellt und bislang exklusiv im BluOS-Streaming-Verstärker M33 einsetzte.

Die Purifi EigentaktTM Technologie überzeugt messtechnisch mit extrem geringen Intermodulationsverzerrungen, einem über den gesamten Frequenzgang und die komplette Leistungsbandbreite besonders niedrigen Klirrfaktor – lediglich 0,00017 % bei 100 Watt Ausgangsleistung! – sowie einem minimalen Eigenrauschen. Da die Verzerrungen des Verstärkers niedriger sind als das Eigenrauschen der heute zum Einsatz kommenden Messgeräte, musste Purifi zunächst neue Messmethoden entwickeln, um die Fortschritte belegen und dokumentieren zu können.

Wegweisend für die Entwicklung der EigentaktTM Technologie war die Erkenntnis, dass in den Komponenten im Ausgangsfilter des Verstärkers ein Memory-Effekt auftritt. Dieses Hysterese genannte Phänomen führt offensichtlich zu den bekannten klanglichen Einbußen konventioneller Digitalverstärker. Durch eine Modifikation der Ausgangsstufe und die cleveren Algorithmen der EigentaktTM-Technologie gelang es Purifi, die Hysterese-Effekte um mehr als 75 dB zu reduzieren. Ein weiterer Vorteil der EigentaktTM Endstufen ist, dass sie absolut unempfindlich auf wechselnde Lautsprecherlasten reagieren. Ihre extrem niedrige Ausgangsimpedanz führt zudem zu einem sehr hohen Dämpfungsfaktor, was sich in einer absolut sauberen und kontrollierten Basswiedergabe äußert.

Symmetrische Signalübertragung

In Aufnahmestudios und in der professionellen Beschallungstechnik gehört die symmetrische Signalübertragung seit vielen Jahren im wahrsten Sinn des Wortes zum guten Ton. Sie überträgt die Audiosignale nicht über einen einzigen, sondern über zwei Leiter, wodurch – auch auf längeren Kabelwegen – mögliche Störeinstrahlungen außen vor bleiben. Die M28 verfügt neben vergoldeten Cinch-Buchsen über symmetrische XLR-Eingänge, wodurch eine störungsfreie Signaleinspeisung ohne Rauschen oder Interferenzen gewährleistet ist.

HAUPTMERKMALE

• HybridDigitalTM Purifi EigentaktTM Verstärker
• Dauerausgangsleistung (2 Kanäle angesteuert): 220 W an 8, 400 W an 4 Ohm
• Dauerausgangsleistung (alle Kanäle angesteuert): 200 W an 8, 340 W an 4 Ohm
• Impulsleistung: 280 W an 8 Ohm (alle Kanäle angesteuert), 560 W an 4 Ohm (ein Kanal angesteuert)
• symmetrische XLR-Eingänge
• vergoldete Cinch-Eingänge
• 12 V Trigger Eingang
• Einschaltautomatik
• Erdungsklemme
• Separates Netzkabel

Enorme Leistungsreserven

Als leistungsstärkste NAD Endstufe aller Zeiten mobilisiert der M28 eine enorme Impulsleistung von 560 W (4 Ohm, ein Kanal angesteuert). Selbst wenn alle Kanäle gleichzeitig in Betrieb sind, verfügt die Endstufe noch immer über eine Impulsleistung von respektablen 7 x 280 Watt – genügend Reserven, um komplexe dynamische Spitzen in Filmsoundtracks und Musikaufnahmen ohne klangliche Einbußen wiederzugeben. Die offizielle Dauerausgangsleistung beträgt 7 x 200 Watt an 8 und 7 x 340 Watt an 4 Ohm.

PowerDriveTM sichert große Dynamikspitzenn

NADs PowerDriveTM Schaltung stellt sicher, dass einem Verstärker auch bei extremen Impulsspitzen genügend Leistungsreserven zur Verfügung stehen, um die Musiksignale in ihrer vollen Dynamik wiedergeben zu können. Bei Bedarf stellt das Netzteil kurzfristig sehr hohe Stromreserven bereit, so dass für Impulsspitzen fast die doppelte Ausgangsleistung mobilisiert werden kann.

VERSTÄRKER

  • Dauerausgangsleistung, zwei Kanäle angesteuert
  • >220 W (bei Nennklirrfaktor 20 Hz – 20 kHz, an 8 Ω)
    >400 W (bei Nennklirrfaktor 20 Hz – 20 kHz, an 4 Ω)
  • Dauerausgangsleistung, alle Kanäle angesteuert
  • >200 W (bei Nennklirrfaktor 20 Hz – 20 kHz, an 8 Ω)
    >340 W (bei Nennklirrfaktor 20 Hz – 20 kHz, an 4 Ω)
  • Impulsleistung
  • 280 Watt an 8 Ω (alle Kanäle angesteuert)
    560 Watt an 4 Ω (ein Kanal angesteuert)
  • Klirrfaktor
  • < 0,003 % (250 mW bis 400 W, 20 Hz – 20 kHz)
  • Geräuschspannungsabstand
  • 650 W (ein Kanal angesteuert)
  • Geräuschspannungsabstand, A-gewichtet
  • >102 dB (A-gewichtet, 1 W Leistung, XLR-Eingang)
    >97 dB (A-gewichtet, 1 W Leistung, Cinch-Eingang)
    >124 dB (A-gewichtet, Nennleistung, XLR-Eingang)
    >120 dB (A-gewichtet, Nennleistung, Cinch-Eingang)
  • Dämpfungsfaktor
  • >750 (an 8 Ω, 50 Hz und 1 kHz)
  • Eingangsempfindlichkeit
  • 1,3 V (bei Nennleistung)
  • Eingangsimpedanz
  • 47 kΩ (XLR-Eingang)
  • Eingangsimpedanz (R und C)
  • 23 kΩ (Cinch-Eingang)
  • Frequenzgang
  • ±0,1 dB (20 Hz – 20 kHz), -3 dB (3 Hz – 60 kHz)
  • Zeitspanne zum Standby ohne Eingangssignal
  • ≤30 Minuten

ALLGEMEIN

  • Standby-Stromverbrauch
  • <0,5 W
  • Abmessungen (BxHxT)*
  • 435 x 156 x 380 mm
  • Kartongewicht
  • 21,2 kg

    *Abmessungen einschließlich Füße, vorstehenden Bedienelementen und Anschlüssen

Bleiben Sie immer Up-To-Date mit dem NAD-Newsletter.

Bitte wählen Sie mindestens eine der oberen Optionen.
Bitte wählen Sie mindestens eine der oberen Kategorien.