MDC AM 230

Audiomodul verbaut im T758v3 und T777v3 und zum Upgrade von T758, T787,
T777 und T187
Dolby AtmosMDCDTS X Surround sound format

Das Audiomodul MDC AM 230 erweitert verschiedene NAD A/V-Receiver und -Verstärker um die für Dolby Atmos® erforderlichen zusätzlichen Höhenkanäle. DTS® TrueHD, HD und Neo:6 werden ebenfalls unterstützt, DTS® X wird sich mit einem späteren Software-Update ergänzen lassen. Zudem enthält diese Steckkarte die Dirac LiveTM Raumkorrektur für eine Einmessung des Verstärkers auf die jeweilige Raumakustik. Für eine Nutzung des Moduls MDC AM 230 ist die gleichzeitige Installation des MDC VM 130 oder MDC VM 300 Moduls obligatorisch.

Mehr Informationen

MDC Modul AM 230

MDC – Zukunftssicheres Modulsystem

MDC, die Abkürzung für Modular Design Construction, ist NADs Maßnahme gegen zu schnell veraltende HiFi-Anlagen. Insbesondere die Technologien für A/V-Geräte entwickeln sich in den letzten Jahrzehnten immer schneller. Daher sind Heimkino-Fans, die neue Dateiformate, High Speed HDMI-Verbindungen mit höherer Bandbreite oder zusätzliche Höhenkanäle für die Surround-Wiedergabe wie bei Dolby Atmos® nutzen möchten, gezwungen, ihren A/V-Receiver oder -Verstärker regelmäßig auszutauschen. NADs MDC-Prinzip sieht vor, alle alterssensitiven Technologien auf einer hochwertigen Steckkarte zu integrieren, die von einem qualifizierten Techniker schnell und einfach gegen eine neuere Version ausgetauscht werden kann. Zudem ermöglichen die MDC-Module eine individuelle Bestückung der entsprechenden NAD Verstärker.

Dolby Atmos®

Dolby Atmos bietet den größten Fortschritt im Surround-Sound seit der Einführung von Dolby Digital® in den 90er Jahren. Mit objektbasierter Dekodierung und zusätzlichen Höhenlautsprechern kann der Filmregisseur Objekte fest und zuverlässig in dreidimensionalen Räumen platzieren und so das realistischste und eindringlichste Audioerlebnis schaffen, das je für zu Hause entwickelt wurde. Natürlich werden auch DTS® X, DTS TrueHD, HD und Neo:6 vollständig unterstützt. Das AM 230 Modul unterstützt maximal eine 7.1.4 Atmos-Lautsprecherkonfiguration. Dies wird mit vier Kanälen von Line-Pegel-Ausgängen erreicht, die zum Anschluss an zusätzliche externe Verstärker wie den CI 940 Verstärker von NAD verwendet werden. Das AM 230 kann auch so konfiguriert werden, dass die internen Verstärker ein 5.1.2.2-Setup ermöglichen.

 

 

Dirac Live® – Software zur Korrektur von Raumakustik und Impulswiedergabe

Dirac Live® ist eine innovative Raumkorrektur, deren Grundfunktion die Einmessung eines Audiosystems auf die Akustik des Hörraums ist. Doch neben der Anpassung bestimmter Frequenzen verwendet Dirac Live® fortschrittlichste Algorithmen, um auch das Impulsverhalten der abgespielten Audiosignale zu analysieren. So werden mögliche Abweichungen zwischen den im Originalsignal enthaltenen Impulsen und ihrer Wiedergabe korrigiert, so dass die HiFi-Anlage ausgewogener, natürlicher und räumlicher klingt. Während der NAD M17.2 die Vollversion von Dirac Live® an Bord hat, verfügen die anderen Geräte mit diesem Feature über die Light-Version, die nur die besonders problematischen tiefen Frequenzen bis 500 Hz bearbeitet. Ein Upgrade auf die Vollversion ist jederzeit möglich.

 

 

Hauptmerkmale

  • Raumkorrektur Dirac Live Light Version für NAD Produkte
  • 2 optische Digitaleingänge
  • 2 koaxiale Digitaleingänge
  • 4 Vorverstärkerausgänge

Technologien

nad_website_technologyicons_dolby-atmos nad_website_technologyicons_mdc

Bleiben Sie immer Up-To-Date mit dem NAD-Newsletter.

Bitte wählen Sie mindestens eine der oberen Optionen.
Bitte wählen Sie mindestens eine der oberen Kategorien.