NAD M33 gleich zweimal zum Gerät des Jahres 2020 gewählt

23. November 2020

NAD M33 gleich zweimal zum Gerät des Jahres 2020 gewählt

Die Redaktion des amerikanischen HiFi-Magazins “stereophile” hat die Produkte des Jahres 2020 gewählt. Und der NAD M33 schaffte es gleich zweimal ganz nach oben aufs Siegertreppchen: Er gewann sowohl die Wahl zum Verstärker des Jahres als auch die Abstimmung zum Produkt des Jahres 2020 aller Kategorien! Zur Wahl des Verstärkers des Jahres heißt es bei stereophile:

“Die Zeiten ändern sich. Der letztjährige Gewinner in der Kategorie Verstärker war mit dem Pass Laboratories XP-22 ein minimalistischer Vorverstärker. Der diesjährige Gewinner ist eine derart multifunktionale Komponente, dass wir uns nicht einmal sicher waren, in welche Kategorie sie gehört: Ist es ein Verstärker oder ein Streaming-DAC?

Der NAD ist beides und noch viel mehr. Er ist ein Streamer, enthält D/A-Wandler, Dirac Live-Raumkorrektur, Bluetooth aptX HD (was Bluetooth meiner Meinung nach zumindest für den gelegentlichen Gebrauch gut genug für Audiophile macht), MM- und MC-Phonovorverstärker und BluOS, mit dem Sie Ihre Musik von einem iPad aus verwalten können und das alle wichtigen Streaming-Dienste (und einige der weniger wichtigen) unterstützt. Diese eine Komponente ersetzt alles bis auf ein Paar Lautsprecher (und physische Disc-Player, wenn Sie diese verwenden) sowie Lautsprecherkabel. Der NAD M33 vereint all dies und macht alles gut – und irgendwie alles einfacher.

Die Ausstattung sollte aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass der M33 auch ein Verstärker ist. Seine 200-Watt-Endstufen basieren auf der Eigentakt-Technologie von Purifi – eine Technologie, mit der sich Class D Verstärker selbst unter skeptischen Audiophilen als echte High-End-Verstärkertechnologie etablieren könnten. (Einige von uns sind schon seit langem überzeugt.) In seinem Bericht kam Kal Rubinson zu dem Schluss, dass die Purifi-Technologie des M33 ‘mit teureren, separaten Endstufen voll konkurrenzfähig ist’. Mit seinem Preis von weniger als 5.000 Dollar ist der M33 zudem auch preisgünstig.”

Und zur Wahl des Produkts des Jahres schreiben die Amerikaner:

“Das Leben meint es gut mit dem NAD M33, der sowohl unseren Preis als Verstärker als auch den Gesamtpreis für die Komponente des Jahres 2020 gewonnen hat. Was kann ich hier schreiben, was ich oben noch nicht geschrieben habe?

In den letzten Jahre hat sich das Musikhören grundlegend verändert. Sicher, es stimmt, dass Schallplatten wieder mehr angesagt sind (worüber ich sehr glücklich bin, abgesehen von der Wirkung, die es auf die Preise für gebrauchte Platten hat). Aber ansonsten sind physische Medien inzwischen tatsächlich auf dem Rückmarsch, weil Streaming-Dienste allgegenwärtig und auch sehr gut geworden sind. Mit Downloads, gerippten CDs, Smartphones, Tablets, Internet-Radiosendern, Podcasts, Multiroom-Audio und kabellosen Lautsprechern hat man ein völlig anderes Musikwiedergabe-Ökosystem als noch vor ein paar Jahren – und ein weitaus komplizierteres. Geräte wie der NAD M33 bringen Ordnung in das Chaos. Er macht sich zum Zentrum dieses komplizierten Ökosystems und es einfacher denn je.

Mindestens ebenso wichtig für stereophile und seine Leser ist, dass er all dies mit unangreifbarer Qualität tut. Sicherlich gibt es Leute, die den Klang ihrer Röhre oder ihres Class-A-Verstärkers bevorzugen, aber die Verstärkertechnologie im Inneren des M33 – der Eigentakt von Purifi – hat das Potenzial, selbst die anachronistischsten Audiophilen für sich zu gewinnen.”

Bleiben Sie immer Up-To-Date mit dem NAD-Newsletter.

Bitte wählen Sie mindestens eine der oberen Optionen.
Bitte wählen Sie mindestens eine der oberen Kategorien.