T 777 V3

A/V Receiver
MDCFull disclosure powerHDMIDolby AtmosDTS MAster audioless then .5 watt standbyMQADirac Live room correction

Der NAD T 777 v3 A/V-Receiver ist der größere Bruder des T 758 und ebenfalls mit den neuesten Audio- und Videotechnologien ausgestattet – einschließlich Dolby Atmos® Surround-Decodierung und 4K UltraHD (60p/4:4:4). Zahlreiche HDMI-Anschlüsse sowie analoge und digitale Ein- und Ausgänge machen ihn zur universellen Schaltzentrale für anspruchsvolle und umfangreiche Audio- und Heimkino-Anwendungen. Mit der integrierten BluOS® Technologie wird der T 777 v3 zudem Bestandteil dieser kabellosen Multiroom-Streaming-Plattform, damit Sie Ihre eigenen Audiodaten, Internet-Radiosender und populäre Musik-Streaming-Dienste in hochauflösender Qualität wiedergeben und in einem Multiroom-Netzwerk streamen können. Die Bedienung erfolgt überaus komfortabel über ein Smartphone, ein Tablet oder einen PC. Der T 777 v3 verfügt über sieben integrierte Verstärker, die jeweils eine Dauerleistung von 80 Watt mobilisieren und bei Bedarf über eine Impulsleistung von bis zu 260 Watt an 4 Ω verfügen. Damit der A/V-Receiver in jedem Wohnzimmer oder Heimkino optimal klingt, verfügt er über die zuschaltbare Soft-Clipping-Funktion von NAD und lässt sich mit dem Dirac Live® System auf die Akustik des Hörraums einmessen.

Mehr Informationen

BluOS®-fähiger 4K Ultra HD A/V Receiver

4K UHD Video

Mit den neuesten und fortschrittlichsten 4K-Chipsätzen kann der T 777 V3 Videoquellen in Standard- und HD-Auflösung einschließlich 4K Ultra HD mit voller Kompatibilität für die neueste 4:4:4:4 Pure Colour 4K Ultra HD-Spezifikation verarbeiten. Er bietet auch volle HDCP 2.2-Kompatibilität, so dass Sie 4K-Videos in höchster Qualität mit digitalem Urheberrechtsschutz genießen können.

Dolby Atmos®

Das digitale Tonformat Dolby Atmos® sorgt in Ihrem Heimkino für ein außergewöhnliches Hörerlebnis. Sie können mit den integrierten Verstärkern bzw. den Anschlüssen des T 777 V3 ein 5.1.2-System erstellen oder noch weitere externe Verstärker hinzufügen, um ein 7.1.4-Setup zu realisieren. Unabhängig von der Anzahl der Lautsprecher erzeugt der T 777 V3 eine fesselnde Klangwiedergabe rund um die Zuhörer, die eine punktgenaue Lokalisierung von Audioeffekten ermöglicht und den vollen Realismus von Dolby Atmos®-Soundtracks reproduziert.

Dirac Live® – Software zur Korrektur von Raumakustik und Impulswiedergabe

Dirac Live® ist eine innovative Raumkorrektur, deren Grundfunktion die Einmessung eines Audiosystems auf die Akustik des Hörraums ist. Doch neben der Anpassung bestimmter Frequenzen verwendet Dirac Live® fortschrittlichste Algorithmen, um auch das Impulsverhalten der abgespielten Audiosignale zu analysieren. So werden mögliche Abweichungen zwischen den im Originalsignal enthaltenen Impulsen und ihrer Wiedergabe korrigiert, so dass die HiFi-Anlage ausgewogener, natürlicher und räumlicher klingt. Während der NAD M17.2 die Vollversion von Dirac Live® an Bord hat, verfügen die anderen Geräte mit diesem Feature über die Light-Version, die nur die besonders problematischen tiefen Frequenzen bis 500 Hz bearbeitet. Ein Upgrade auf die Vollversion ist jederzeit möglich.

BluOS® – Multiroom-Streaming in HD Qualität

BluOS® ist ein innovatives, kabelloses System, mit dem sich Musik im ganzen Haus streamen lässt. Die dazugehörige Bedienoberfläche ist eine der weltweit wenigen Lösungen, um unkomprimierte hochauflösende 24 Bit / 192 kHz Musikdaten an die im Netzwerk integrierten Player zu streamen. Dabei nutzt BluOS® für die Übertragung der Musik und die Organisation der Plattform ausschließlich das lokale Netzwerk – und wird mit der für Smartphones und Tablets verfügbaren BluOS® App oder einen Windows- oder Mac-Computer gesteuert. Da BluOS® multiroomfähig ist, lassen sich bis zu 64 Zonen einbinden und wahlweise synchron mit einem Audiostream oder individuell mit verschiedenen Programmen in unterschiedlicher Lautstärke ansteuern. Bluesound versteht sich auf zahlreiche Dateiformate von MP3 bis zur MQA Studio-Master-Qualität. Ob Streaming-Musikdienste, Ihre eigene Musikbibliothek auf einer Festplatte oder Internet-Radio – mit BluOS® haben Sie stets im gesamten Netzwerk Zugriff auf Ihre Lieblingsmusik.

BluOS® lässt sich übrigens auch in einige innovative Hausautomationssysteme einbinden, so dass dann neben der intelligenten Steuerung von Beleuchtung, Heizung und weiterer Haustechnik auch die Bedienung eines BluOS® Multiroom-Systems über das Smart Home-Panel möglich ist. Die Treibersoftware für die Systeme der Hersteller Control4, Creston, ELAN, iPort, Lutron, Push, RTI und URC steht oben in der Sub-Navigation unter dem Reiter “Smarthome Integration” zum Download bereit.

NAD A/V Remote App

Mit der für iOS verfügbaren App “NAD A/V Remote” lässt sich der T 777 V3 per Bluetooth® bequem mit dem Smartphone oder Tablet fernbedienen. Die App ist also im Prinzip ein Ersatz für die mit dem Receiver ausgelieferte NAD Fernbedienung.

Die Hauptmerkmale des T 777 V3 auf einen Blick

• 7 x 80 W Dauerleistung an 4 und 8 Ω, alle Kanäle angesteuert
• 260 W Impulsleistung an 4 Ω je Kanal
• MDC-Module AM 230 und VM 300 integriert
• vollständige 4K/60p / 4:4:4 / HDCP 2.2 Unterstützung
• Dolby Vision Bildoptimierung
• 6 HDMI-Eingänge (1 x an der Frontseite), 2 HDMI-Ausgänge
• 7.1-Hochpegel-Ein- und Ausgänge, Ausgänge für Höhenkanäle
• 2 optische und 2 koaxiale Digitaleingänge
• USB-Eingang
• 6 analoge Hochpegel-Eingänge, 2 Ausgänge, Ausgang Zone 2
• Dolby Atmos® und DTS HDTM Master Audio
• BluOS® Netzwerk- und Multiroom Streaming
• LAN Ethernet Anschluss
• hochauflösende 24 Bit / 192 kHz Audiowiedergabe
• Dirac Live® Raumkorrektur (light Version, Upgrade optional)
• 5 individuell programmierbare AV-Voreinstellungen
• Ein- und Ausgänge für IR- und 12 V-Trigger-Signale

MQA – Musik in Studio-Master-Qualität

MQA ist kein neues Dateiformat, sondern eine innovative Möglichkeit, große Musikdateien mit einer komplexen Codierung, einer effizienten Kompressionstechnik und einer digitalen Signatur so zu verpacken, dass sich selbst originale Studio-Master-Aufnahmen im 24 Bit/ 192 kHz-Format in vergleichsweise kleinen Datenpakete verpacken und online bereitstellen lassen. Die Musikdaten werden hierfür in beliebigen Containern wie ALAC, FLAC oder WAV verpackt. Bei der Wiedergabe über einen in BluOS® integrierten Decoder entpackt der Player die Datei wieder vollständig und bringt sie ohne Verluste in ihr Ausgangsformat, das Studio-Master File zurück.

MDC – Zukunftssicheres Modulsystem

MDC, die Abkürzung für Modular Design Construction, ist NADs Maßnahme gegen zu schnell veraltende HiFi-Anlagen. Insbesondere die Technologien für A/V-Geräte entwickeln sich in den letzten Jahrzehnten immer schneller. Daher sind Heimkino-Fans, die neue Dateiformate, High Speed HDMI-Verbindungen mit höherer Bandbreite oder zusätzliche Höhenkanäle für die Surround-Wiedergabe wie bei Dolby Atmos® nutzen möchten, gezwungen, ihren A/V-Receiver oder -Verstärker regelmäßig auszutauschen. NADs MDC-Prinzip sieht vor, alle alterssensitiven Technologien auf einer hochwertigen Steckkarte zu integrieren, die von einem qualifizierten Techniker schnell und einfach gegen eine neuere Version ausgetauscht werden kann. Zudem ermöglichen die MDC-Module eine individuelle Bestückung der entsprechenden NAD Verstärker.

*Hinweis: Der T 777 V3 enthält eine Lizenz für Dirac Live Light mit der Möglichkeit, auf die Vollversion upzugraden. Für die Aktivierung von Dirac Live ist die Firmware-Version 2.12.9 oder höher erforderlich. Weitere Informationen zum Aktualisieren der Firmware Ihres Geräts finden Sie hier.

Im T 777 V3 integrierte MDC-Module

Video

MDC VM 300 (inklusive BluOS)

 

Audio

MDC AM 230

VERSTÄRKER

  • Ausgangsleistung
  • 7 x 140W
  • Dauerleistung (alle Kanäle über die volle Bandbreite angesteuert; Klirrfaktor <0,08 %)
  • 7 x 80W
  • Impulsleistung
  • an 8 Ohm
  • 160 W
  • an 4 Ohm
  • 260 W
  • Klirrfaktor bei Nennleistung
  • <0,08 %
  • Intermodulationsverzerrungen bei Nennleistung
  • <0,08 %
  • Dämpfungsfaktor, 8 Ohm
  • >60
  • Eingangsempfindlichkeit und -impedanz
  • 1,15 V (8 Ohm, Lautstärke auf 0 dB)
  • Frequenzgang
  • ±0,8 dB (1 kHz, 20 Hz – 20 kHz)
  • Geräuschspannungsabstand bei Nennleistung
  • >92 dB (8 Ohm, A-gewichtet)
  • Geräuschspannungsabstand bei 1 W
  • 82 dB (8 Ohm, A-gewichtet)

Vorverstärker

  • Frequenzgang
  • ±0,5 dB (20 Hz – 20 kHz)
  • Geräuschspannungsabstand
  • 88 dB (2 V, A-gewichtet)
  • Klirrfaktor
  • <0,01 %
  • Eingangsempfindlichkeit
  • 330 mV (2 V)
  • Maximaler Ausgangspegel
  • >4 V

Stromverbrauch

  • Standby-Stromverbrauch
  • <0,5 W
  • Stromverbrauch im Leerlauf
  • >63 W

MDC Module

im Receiver integrierte MDC-Module:

Abmessungen und Gewicht

  • Abmessungen (B x H x T)
  • 435 x 172 x 425 mm*
  • Gewicht
  • 20,5 kg
  • Kartongewicht
  • 24,2 kg

*Abmessungen einschließlich Füße, hervorstehenden Bedienelementen und Anschlüssen.

Zubehör

nad_website_accessoriesicons_uspowercord nad_website_accessoriesicons_srhtrremote nad_website_accessoriesicons_aabatteries nad_website_accessoriesicons_htrmremote nad_website_accessoriesicons_3vcr2025batteries nad_website_accessoriesicons_quickstartguide

Bleiben Sie immer Up-To-Date mit dem NAD-Newsletter.

Bitte wählen Sie mindestens eine der oberen Optionen.
Bitte wählen Sie mindestens eine der oberen Kategorien.