MDC DD AP-1

Audiomodul zum Upgrade von NAD
C390DD, DD2, M32 und M12

Das Analog- und Phono-Modul DD AP1 ermöglicht die Wiedergabe analoger Quellen mit den digitalen Vollverstärkern C390DD/DD2/M32 und M12. Je ein analoger Eingang steht in Cinch- und symmetrischer XLR-Ausführung zur Verfügung. Darüber hinaus enthält das Modul einen hochwertigen Phonovorverstärker mit digitaler RIAA Entzerrung für MM und MC Systeme zum direkten Anschluss eines Plattenspielers.

Mehr Informationen

MDC-Modul DD AP-1

MDC – Zukunftssicheres Modulsystem

MDC, die Abkürzung für Modular Design Construction, ist NADs Maßnahme gegen zu schnell veraltende HiFi-Anlagen. Insbesondere die Technologien für A/V-Geräte entwickeln sich in den letzten Jahrzehnten immer schneller. Daher sind Heimkino-Fans, die neue Dateiformate, High Speed HDMI-Verbindungen mit höherer Bandbreite oder zusätzliche Höhenkanäle für die Surround-Wiedergabe wie bei Dolby Atmos® nutzen möchten, gezwungen, ihren A/V-Receiver oder -Verstärker regelmäßig auszutauschen. NADs MDC-Prinzip sieht vor, alle alterssensitiven Technologien auf einer hochwertigen Steckkarte zu integrieren, die von einem qualifizierten Techniker schnell und einfach gegen eine neuere Version ausgetauscht werden kann. Zudem ermöglichen die MDC-Module eine individuelle Bestückung der entsprechenden NAD Verstärker.

Hauptmerkmale

  • Analog/Digital-Wandler mit 24 Bit/192 kHz
  • Hochpegeleingang Cinch
  • Symmetrischer XLR-Eingang
  • Phono-Vorverstärker für MM/MC-Systeme
  • Masseanschluss
  • Interne Stromversorgung über NAD Verstärker

Bleiben Sie immer Up-To-Date mit dem NAD-Newsletter.

Bitte wählen Sie mindestens eine der oberen Optionen.
Bitte wählen Sie mindestens eine der oberen Kategorien.