CI 8-150 DSP

Achtkanal-Endstufe
€ 3.999 (Unverbindliche Preisempfehlung in Deutschland)
less then .5 watt standby

Der CI 8-150 DSP ist das Verstärker-Flaggschiff für professionelle Custom Install-Systeme von NAD. Die 8-Kanal-Endstufe überzeugt nicht nur mit einer extrem hohen Ausgangsleistung, sondern ist hinsichtlich Sta- bilität und Haltbarkeit gezielt für den Einsatz in einem Rack entwickelt worden. Das nur neun Zentimeter (= zwei Höheneinheiten) hohe Gerät ver- fügt über acht HybridDigitalTM-nCore-Endstufen, die jeweils eine Dauer- ausgangsleistung von 150 Watt bzw. in Brückenschaltung 4 x 300 Watt (jeweils an 8 Ω) mobilisieren.

Mehr Informationen

8-Kanal-Endstufe für professionelle Soundsysteme

Flexible Einsatzmöglichkeiten

Der CI 8-150 DSP bietet überaus flexible Einsatzmöglichkeiten. Der Verstärker wird über das Netzwerk gesteuert und lässt sich vom Installateur über eine webbasierte Benutzeroberfläche konfigurieren und kalibrieren. Die Benutzeroberfläche bietet Zugriff auf die digitale Mehrkanal-Signalverarbeitung (DSP), einen Einblick in den Temperatur- und Stromstatus sowie grundlegende Fehlerbehebungsfunktionen wie Aus- und Einschalten, Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen und Aktualisierungen.

Zudem ermöglicht es die Endstufe, die einzelnen Verstärkerkanäle wahlweise separat mit einem Eingangssignal anzusteuern oder über die „Global“- Eingänge alle Kanäle mit dem gleichen Audiosignal zu versorgen (und dieses bei Bedarf auch an eine weitere Endstufe durchzuschleifen). So lassen sich auch umfangreichere Installationen in der Gastronomie, in Konferenzräumen oder im Heimkino maßgeschneidert ansteuern. Lange Kabelwege und schwierige Lautsprecherlasten bereiten dem NAD Kraftwerk dabei keinerlei Probleme.

Effiziente Class D Endstufen mit enormer Leistung

Statt altmodischer linearer Netzteile und Class-AB-Verstärker, die fast die Hälfte der benötigten Energie in Wärme statt Leistung umwandeln, setzt NAD bei seinen aktuellen Verstärkern nur noch auf Schaltnetzteile und Class-D-Endstufen. Diese Bauart arbeitet über eine große Bandbreite sehr linear und bietet eine gleichmäßige Leistung an alle Lautsprecherlasten, was einen dramatischen Fortschritt gegenüber früheren Techniken darstellt. Der CI 8-150 DSP mobilisiert eine Dauerleistung von 8 x 180 Watt und bis zu 8 x 280 Watt Impulsleistung (jeweils an 4 Ω). In Bückenschaltung liefert der NAD sogar eine Impulsleistung von 670 (alle Kanäle angesteuert) bzw. 800 Watt (zwei Kanäle angesteuert).

Hauptmerkmale

• 8 x 150 Watt Dauerausgangsleistung an 8 Ω
• Brückenschaltung für 4 x 250 W Dauerausgangsleistung an 8 Ω
• HybridDigital nCore Verstärker für optimale Klangqualität
• 2 koaxiale Digitaleingänge
• 2 optische Digitaleingänge
• 4 Stereo-Hochpegeleingänge
• jeweils 2 analoge kanalübergreifende Stereo-Cinch-Ein- und Ausgänge („Global“)
• Konfiguration und Kalibrierung über webbasierte Benutzeroberfläche
• Lautsprecheranschluss über PHOENIX-Klemmen
• 12 Volt Trigger-Eingang
• IR Ein-/Ausgang
• vorbereitet für 19” Rackmontage
• Bauhöhe: 2 HE
• problemlose Handhabung langer Kabelwege und größerer Lautsprecherlasten
• geringer Stromverbrauch (0,5 W Standby, 3 W Netzwerk-Standby)
• Einschaltautomatik mit Signalerkennung

Verstärker

  • Dauerausgangsleistung
  • an 8 Ω
  • 8 x 150 W (bei angegebenem Klirrfaktor, 20 Hz – 20 kHz, alle Kanäle angesteuert)
    2 x 180 W (bei angegebenem Klirrfaktor, 20 Hz – 20 kHz, zwei Kanäle angesteuert)
  • an 4 Ω
  • 8 x 180 W (bei angegebenem Klirrfaktor, 20 Hz – 20 kHz, alle Kanäle angesteuert)
    2 x 300 W (bei angegebenem Klirrfaktor, 20 Hz – 20 kHz, zwei Kanäle angesteuert)
  • an 8 Ω in Brückenschaltung
  • 4 x 200 W (bei 0,02 % Klirrfaktor, 20 Hz – 20 kHz, vier Kanäle angesteuert)
    2 x 500 W (bei 0,02 % Klirrfaktor, 20 Hz – 20 kHz, zwei Kanäle angesteuert)
  • Klirrfaktor (1 bis 120 W, 4 und 8 Ω)
  • <0,02 % (bei 20 Hz – 20 kHz)
  • Clipping-Leistung (alle Kanäle angesteuert)
  • 160 W (bei 1 kHz, 8 Ω, 0,1 % Klirrfaktor)
    200 W (bei 1 kHz, 4 Ω, 0,1 % Klirrfaktor)
  • Clipping-Leistung (Brückenmodus, 8 Ω)
  • 300 W (1 kHz, 0,1 % Klirrfaktor, alle Kanäle angesteuert)
    550 W (1 kHz, 0,1 % Klirrfaktor, zwei Kanäle angesteuert)
  • Impulsleistung (alle Kanäle angesteuert)
  • 8 x 180 W an 8 Ω
    8 x 280 W an 4 Ω
  • Impulsleistung (zwei Kanäle angesteuert)
  • 2 x 200 W an 8 Ω
    2 x 360 W an 4 Ω
  • Impulsleistung (Brückenmodus, alle Kanäle angesteuert)
  • 4 x 520 W an 8 Ω
    4 x 670 W an 4 Ω
  • Impulsleistung (Brückenmodus, zwei Kanäle angesteuert)
  • 2 x 600 W an 8 Ω
    2 x 800 W an 4 Ω
  • Maximaler Ausgangsstrom
  • 26 A (1 Ω, 1 ms)
  • Dämpfungsfaktor
  • 150 (bei 8 Ω, 20 bis 6.500 Hz)
  • Eingangsempfindlichkeit
  • 1,45 V (für 150 W an 8 Ohm, Lautstärke auf Maximum)
  • Maximaler unverzerrter Eingangspegel
  • 3,3 V
  • Frequenzgang
  • 20 Hz – 20 kHz ±0,5 dB
  • Kanaltrennung
  • 75 dB (1 kHz)
    65 dB (10 kHz)
  • Geräuschspannungsabstand, A-gewichtet
  • 90 dB (500 mV Eingangssignal, bei 1 W/8 Ω)
  • Eingangspegel für automatische Einschaltung (ein Kanal mit Signal)
  • 3 ± 0,5 mVrms (bei 100 Hz bis 10 kHz)
  • Trigger Eingangspegel
  • 3 – 30 V DC
  • Standby-Stromverbrauch
  • <0,5 W

Gewicht und Abmessungen

  • Abmessungen* (B x H x T)
  • 483 x 90 x 435 mm
  • Gewicht
  • 17,6 kg

*einschließlich Füßen, herausstehenden Bedienelementen und Anschlüssen

Bleiben Sie immer Up-To-Date mit dem NAD-Newsletter.

Bitte wählen Sie mindestens eine der oberen Optionen.
Bitte wählen Sie mindestens eine der oberen Kategorien.